Kahoot

Kahoot ist wohl in der Gemeinde der digitalen Lehrkräfte die bekannteste App. Die englischsprachige Webseite bietet kostenfrei angemeldeten Lehrkräften die Möglichkeit interaktive Quizzes zu erstellen, an denen die Schüler mit jedem beliebigen internetfähigen Computer oder Smartphone mithilfe eines Codes teilnehmen können.
Die einfache Erstellung von einem solchen Quiz und die ansprechende Oberfläche sind sicher nur zwei Gründe für die breite Beliebtheit der Software. Zusätzlich kann man mit mehreren Lehrkräften bspw. in einem Team zusammenarbeiten, um ein Quiz mit anderen zu teilen. Ein umfangreicher Katalog an existierenden Quizzes kann durchsucht und direkt genutzt oder in die eigene Sammlung kopiert und angepasst werden.

Neben einfachen Textfragen können auch Bilder oder YouTube-Videos in einer Frage angezeigt werden. Da das Spiel vom Lehrer gestartet werden muss und nur mit einer Präsentationsfläche genutzt werden kann, eignet sich Kahoot vor allem dazu, gelernte Inhalte zu wiederholen und die Schüler dabei in einen Wettkampf treten zu lassen.

Kahoot eignet sich auch für deutsche Schulen, da keine personenbezogenen Daten der Schüler benötigt werden, um ein Quiz zu spielen. Lediglich ein Nickname muss bei dem Betreten eines Quiz angegeben werden, den die Schüler sich aber auch ausdenken können, sodass keine Klarnamen genutzt werden müssen. Möchte man jedoch auch Schüler ein solches Quiz erstellen lassen, benötigen sie einen Account.
Grundsätzlich ist Kahoot in der Basisversion kostenfrei, kann aber durch unterschiedliche monatliche Pläne um mehrere Funktionen erweitert werden.

Link: https://kahoot.com/

Die App wurde unter anderem vonDr. Stefanie v. Berg  und  Gregor  eingereicht. Vielen Dank!

Zur Übersicht